Mein Mann und ich haben uns nach über zwanzig Jahren Ehe dazu entschlossen, einen Hund zu holen. Unsere Kinder sind schon alle volljährig und nur noch der jüngste wohnt zuhause. Wir sind uns alle einig, dass wir eine Abwechslung daheim brauchen und wollen. Ich war lange Jahre sehr zurückhaltend und vorsichtig, was Haustiere anbelangt. Aber nun möchte ich doch auch eine neue Herausforderung annehmen. Wir haben öfter den Hund von guten Freunden bei uns gehabt, wenn diese im Urlaub waren, das hatte immer sehr gut geklappt. Dadurch habe ich mich dann auch immer mehr mit dem Gedanken angefreundet, selbst ein Tier ins Haus zu holen. Ich bin ein sehr reinlicher und ordentlicher Mensch, deswegen hat es auch sehr lange bei mir gedauert, bis ich mich entschlossen hatte. Auch mein Mann hat sich über die Jahre sehr mir angepasst und wir konnten es nie leiden, wenn im Haus Schmutz war. Allerdings haben wir mit der Zeit eingesehen, dass wir übertrieben hatten und unsere Reinlichkeit zu weit gegangen ist, auch zum Leidwesen unserer drei Kinder. Durch die Male die wir den Hund unserer Freunde zu Besuch haben wurde uns auch klar, dass diese Momente viel wichtiger sind, als permanent ein gelecktes und überaus sauberes Heim zu haben. 

Royal Canin Urinary für unseren Besuch

Einmal als wir den Hund auf Besuch hatten, wurde er krank. Da war die Aufregung natürlich groß. Wir sind dann zum Tierarzt gefahren und er hatte sich schnell wieder erholt. Wir hatten uns auch erst mal dazu entschlossen, nichts zu sagen, denn er war auch nicht in Lebensgefahr. Allerdings haben wir unseren Freunden einen großen Gefallen getan, denn wir haben sie auf ein paar sehr wichtige und gute Tipps gebracht. 

Gute Gedanken aus der Not heraus

Aus der Not heraus haben wir damals ein gutes Hundefutter für unseren vierbeinigen Besuch gesucht. Wir haben ihm dann Royal Canin Urinary gekauft, was er bis heute noch frisst, weil er es viel besser verträgt und damals sehr gut noch während seiner Schwäche darauf ansprach. Das war ein kleines Wunder für mich zu sehen, wie schnell es ihm wieder besser ging und wie gut ihm ganz offensichtlich das Futter tat. Aktuell besuchen wir einige Züchter um uns demnächst dann einen eigenen Hund zu holen, so wie geplant. Dann wissen wir auch schon direkt, welches Futter wir zu kaufen haben. Ich bin gespannt wer bald bei uns zuhause einziehen wird!